Crosspandables wird 5 Jahre

//Crosspandables wird 5 Jahre

Crosspandables wird 5 Jahre

Die Idee zu Crosspandables entstand im März 2012 in der Fitness-Hall Lünen-Horstmar.
Karsten Hempel arbeitete dort damals Hauptberuflich als Fitnesstrainer, er sprach mit einem befreundeten Fitnesssportler darüber, dass es in der Fitness-Hall keinen „Männer Fitness Kurs“ gibt.

Die Grundidee zu Crosspandables war geboren und Ronny Mallwitz gab Karsten Hempel die Möglichkeiten seine Idee weiter auszubauen.
Bedauerlicheweise wurde der „Cross-Circle“ wie Crosspandables 2012 hieß in der Entwicklungsmöglichkeiten eingeschränkt.

Durch Facebook erregte das Projekt allerdings große Aufmerksamkeit sowohl positive als auch negative, denn Training mit Kettlebells oder Functional Training im Seepark Lünen-Horstmar waren für die Fitness Sportler etwas völlig ungewohntes. Functional Fitness Bereich oder Crossfit Rogue Türme gab es in den Fitness Studios noch nicht.

Den Namen fand Karsten Hempel damals nicht mehr passend, als er einen the Expendebles Trailer auf Facebook sah nannter er sein Fitness Projekt: „Crosspandables“. Das damalige Trainingskonzept richtete sich primär an männliche Fitness Sportler. Crosspandables hatte durch Facebook und den Fitness Studios einen immer größeren Zulauf. Aus Zeitgründen stellte Karsten Hempel Crosspandables im Sommer 2013 wieder ein aber er wurde im Fitness Studio sehr oft auf Crosspandables angesprochen und von vielen Sportlern dazu gedrängt es weiter zu führen.

Im Januar 2014 wurde Crosspandables reaktiviert allerdings nur für ausgewählte Sportler für Karsten Hempels Toughmudder Vorbereitung.
Danach entschied sich Karsten dazu Crosspandables was bis dato kostenlos angeboten wurde kostenpflichtig weiter zu führen.
Allerdings brauchte er eine ganzjährige Trainingsmöglichkeit für Crosspandables ab diesen Zeitpunkt wurden die erste Turnhalle: Ludwig-Uhland Realschule in Lünen Horstmar angemietet.

Es würden aber noch einige Jahre vergehen bis Crosspandables sich zu dem entwickeltete was es heute ist.
Inzwischen trainieren viele weibliche Athleten bei Crosspandables und das Trainingsangebot wurde erweitert und wird inzwischen in der Overberschule Turnhalle in Lünen Süd und der Elisabeth Turnhalle Brambauer angeboten. 2017 entwickelte Karsten Hempel Aufgrund des großen Zulaufs das Crosspandables Klassen System.

 

2017-03-27T18:57:44+00:00
Vom 23.12-02.01.17 WinterPause
Crosspandables-Athletik Fitness Training